Horizontale Linie

Werdegang

Jürgen Wutschka ist seit fast 20 Jahren auf dem Gebiet der Informationssicherheit tätig. Seine Karriere startete er bei einer deutschen Großbank im Fachbereich Compliance. Dort war er als IT-Manager für den Betrieb der lokalen IT-Systeme verantwortlich. Die damals eingesetzten Plattformen DEC MLS+ und Trusted Oracle gaben den Karriereweg in Richtung Informationssicherheit vor.

Im Jahr 2001 wechselte Jürgen Wutschka zu einer großen Kapitalverwaltungsgesellschaft. Als Chief Information Security Officer (CISO) berichtete er direkt dem Holding Vorstand zum Aufbau des Information Security und Business Continuity Management Systems. Als Teil des IT-Service Managements wurden das ISMS und das BCM nach ISO 20000 zertifiziert.

Als CISO betrieb er maßgeblich die Weiterentwicklung des Identity & Access Managements. Er leitete das Projekt zur Einführung des Notfall- und Krisenmanagements. Bei allen Projekten zur IT-Auslagerung war er verantwortlich für die Teilprojekte zum Sicherheitsmanagement.

Die Steuerung externer IT-Dienstleister war ein wesentlicher Teil der Aufgabe von Jürgen Wutschka im Information Security Management. Er entwickelte Governancenmmodelle und führte Lieferantenaudits persönlich durch. Als CISO war er auch wichtiger Ansprechpartner externer Prüfer für die Themen IT-Compliance und IT-Risk Management.

Jürgen Wutschka hat sein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Diplom Wirtschaftsinformatiker abgeschlossen. Sein Studienschwerpunkt war Bank- und Börsenwesen (Prof. Dr. Gerke). Jürgen Wutschka schloss die ITIL V3 Foundation-Ausbildung erfolgreich ab und ist zertifiziert als CISSP und als ISO 27001 Lead Auditor.

Kontaktdaten mit vCard

QR Code Kontakt Jürgen Wutschka
Kontakt vCard Jürgen Wutschka

Zertifizierungen

ISO 270001 Lead Auditor



ITIL V3 Foundation Bridge Certificate

ITIL V3 Foundation